Petra, 04.09. (Christine)

Gestern haben wir an der Veranstaltung "Petra by Night" teilgenommen, man geht abends wenn es bereits dunkel ist zum "Schatzhaus" (die berühmte Fassade, die immer auf den Fotos auftaucht). Der ca. 3 km lange Weg dorthin bzw. auch der Platz vor dem Schatzhaus ist mit Hunderten von Kerzen beleuchtet und ein Geschichtenerzähler erzählt 1 Std. lang.......... Geschichten halt.
Wir haben vor lauter Fotografieren so gut wie nichts davon mitbekommen, aber das Optische war uns in dem Fall wichtiger.

Heute nach dem Frühstück sind wir wieder runter und haben nochmal bei Tageslicht fotografiert, Ergebnisse siehe unten.

Olaf wollte nachmittags noch eine ca. 4-stündige Wanderung zu einem Kloster machen, angesichts der Temperaturen hab ich das klimatisierte Hotelzimmer vorgezogen. Gegen Abend hol ich ihn mit dem Auto am Wanderparkplatz ab, der wird vermutlich auf allen Vieren dahergekrochen kommen. Also, ich hab nicht den Ehrgeiz dazu, da kann mir auch ein vielgepriesenes touristisches Highlight gestohlen bleiben.